Barcelonas Präsidentschaftskandidat Victor Font möchte, dass Unicef wieder Hauptsponsor wird

Vor rund einem Jahrzehnt hatte der FC Barcelona noch UNICEF auf der Vorderseite seiner Trikots. Seitdem hat sich in Katalonien viel verändert, da verschiedene Präsidenten das Ruder übernahmen und sich die gesamte Philosophie des Klubs änderte, der sich seit einigen Jahren in einer Krise befindet und es versäumt hat, Schlüsselspieler, die aus der eigenen Akademie hervorgegangen sind, angemessen zu ersetzen. Erst kürzlich verriet Präsidentschaftskandidat Victor Font, dass er zu UNICEF als Hauptsponsor zurückkehren und sich auf die bescheidenen Anfänge konzentrieren möchte.



Wie ihr wahrscheinlich bereits wisst, verließ Josep Maria Bartomeu Floreta (Barcelona-Präsident 2014-2020) das sinkende Schiff aufgrund einer drohenden Entlassung und eines erfolgreichen Misstrauensvotums Ende Oktober, einen Tag vor dem Champions League-Auswärtsspiel gegen Juventus FC.

Im Moment bereitet sich der FC Barcelona auf die Präsidentschaftswahlen vor und wie es in der Politik üblich ist, haben verschiedene Präsidentschaftskanditaten unterschiedliche Versprechen, die Teil ihrer Agenda sind. Wir wollen uns in diesem Artikel auf Victor Font (48 Jahre alt) konzentrieren, der zu den bescheidenen Anfängen zurückkehren möchte, indem er auf Barcelonas weltberühmte Akademie La Masia und den ehemaligen Hauptsponsor UNICEF setzt.



UNICEF ist Teil der Vereinten Nationen und kämpft für humanitäre und entwicklungspolitische Hilfe für Kinder weltweit. UNICEF ist für viele verschiedene Projekte verantwortlich, zum Beispiel haben sie vor kurzem damit begonnen, hungernde Kinder in Großbritannien zu ernähren, da die Corvid-19 Pandemie Familien in eine schlechte Verfassung gebracht hat und die Regierung sich nicht vollständig um ihre Einwohner kümmert.


FC Barcelona Nike 2008-2009 Heim- und Auswärtstrikots

Im Gespräch mit der katalanischen Zeitung El Nacional verriet Präsidentschaftskandidat Victor Font seine Pläne, zu den bescheidenen Anfängen zurückzukehren, indem er besagte Organisation der Vereinten Nationen wieder auf der Vorderseite der Fußballtrikots abbildet.

Barcelona verlängert Rakuten-Deal um ein Jahr bis 2022 - weniger Geld, da Deal für Post-Pandemie-Ära "optimiert"?

Victor Font sagte: "Wir haben einen Plan, der Teil eines ehrgeizigeren Projekts im sozialen Bereich ist, und wir wollen zu UNICEF als Haupttrikotsponsor zurückkehren. Wir wollen keine Versprechungen machen, weil es nicht sofort passieren kann, da wir mit den kurzfristigen Einnahmen (Anm. d. Red.: Rakuten-Sponsorenvertrag) rechnen müssen. Aber wir wollen das tun und wir haben einen Plan."



Bis 2006 war der FC Barcelona der einzige Gigant, der keinen Hauptsponsor hatte. Dann übernahm UNICEF den Platz auf der Vorderseite der Brust und leitete den Übergang zu einem kommerziellen Platz auf der Vorderseite der Trikots ein. Seit 2011 zierten 2 verschiedene kommerzielle Sponsoren die Brust von Barcelonas Fußballtrikots: Qatar Airways (2011-2016) und Rakuten (2016-2022). Das soziale Engagement des Vereins hörte nicht auf, denn Barcelona spendete auch in diesem Zeitraum Geld an UNICEF.

Embed from Getty Imageswindow
FC Barcelona gegen Manchester United - UEFA Champions League Finale 2009

Was hältst du von Victor Font's Plänen, zu UNICEF als Hauptsponsor des Vereins zurückzukehren? Lass uns deine Meinung in den Kommentaren unten wissen und erlebe die erfolgreichsten Jahre des FC Barcelona auf Football Trikot Archive.
Heute beliebt
Neueste