Shanghai SIPG wird zu Shanghai Port FC & der chinesische Meister Jiangsu Suning wird zu Jiangsu FC umbenannt

Update: Es sieht immer wahrscheinlicher aus, dass die Teams der Chinese Super League einfach die verbotenen Firmenzugehörigkeiten in ihrem Branding ersetzen werden, nachdem Shanghai Port FC seine neue Identität enthüllt hat. Das neue Shanghai Port Logo ersetzt einfach den Schriftzug "SIPG FC" mit "SHANGHAI PORT FC", aber die Essenz des vorherigen Schildes bleibt erhalten. Schau es dir unten an.



Die meisten chinesischen Fußballvereine sind aufgrund einer neuen Politik des chinesischen Fußballverbandes (CFA) gezwungen, ihren Namen 2021 zu ändern. Nun hat der 2020er Meister Jiangsu Suning seinen Namen in Jiangsu FC geändert und sein neues Logo enthüllt.



58 chinesische Teams ändern ihre Namen - erste neue Namen bekannt gegeben

Jiangsu Suning wird zu Jiangsu FC


Das neue Logo des Jiangsu FC kommt ohne alle Suning-Elemente aus, um den Regeln zu entsprechen - der Suning-Schriftzug oben wurde durch "Jiangsu" ersetzt, während der Schriftzug des Jiangsu Suning Football Club unten komplett entfernt wurde.



Der Jiangsu FC (ehemals Jiangsu Suning FC) gehört zur Suning Holdings Group, der auch der italienische Verein Inter Mailand gehört. Das Unternehmen befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten und konnte die Gehälter der Spieler des chinesischen Klubs nicht bezahlen.



Wir erwarten, dass in den kommenden Wochen weitere Logos von Teams der Chinese Super League enthüllt werden.

Verboten ab 2021: Chinesische Super League Teamnamen & die vielen Sponsoren, die sie beinhalten

Was hältst du von dieser Logoänderung? Gefällt dir das neue Logo des Vereins? Schreib es uns in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste