Chattanooga verkündet Trikotsponsoring für Wolfsburg

In einer möglicherweise erstmaligen Aktion im Fußball hat der NISA-Club Chattanooga FC den Bundesligisten Wolfsburg als neuen Hauptsponsor bekannt gegeben.



Das Wolfsburger Logo wird ab der Saison 2021 auf der Vorderseite der Auswärtstrikots von Chattanooga erscheinen, als Teil einer Zusammenarbeit, bei der der deutsche Verein die Jugend- und Trainerentwicklung des US-Klubs unterstützen wird. Auch der Frauenfußball wird ab 2022 nach Chattanooga zurückkehren.

Chattanooga ist eine offizielle Partnerstadt von Wolfsburg und beheimatet ein Volkswagen Montagewerk mit rund 4.000 Mitarbeitern.



"Uns vereint eine langjährige Partnerschaft mit dem Chattanooga FC, die wir nun auf die nächste Stufe heben", sagte VfL-Geschäftsführer Michael Meeske. "Mit dieser einmaligen Aktivierung an einem wichtigen Volkswagen Standort wollen wir unseren Beitrag leisten, die dortige Community nachhaltig zu unterstützen. Unser Logo auf der Brust der Auswärtstrikots symbolisiert, dass wir in Zukunft verstärkt unsere Werte und Haltung mit dem Verein teilen und ihn nicht nur durch Know-how-Transfer in der Jugendförderung unterstützen, sondern gemeinsam einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen und dabei den Frauenfußball zurück nach Chattanooga bringen werden.



VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer, der 2018 seine aktive Karriere in den USA bei den Tampa Bay Rowdies beendet hat: "In meinen Augen ist der Chattanooga FC absolut einzigartig. Der Verein ist zu hundert Prozent im Besitz der Fans, was ihm eine ganz besondere Ausstrahlung verleiht."

"Die heutige Ankündigung markiert den Höhepunkt eines Jahrzehnts arbeitsintensiven Aufbaus dieser Partnerschaft mit unseren Freunden in Wolfsburg", sagte Tim Kelly, Vorstandsvorsitzender des Chattanooga FC.

Lass uns deine Gedanken zu dieser einzigartigen Ankündigung in den Kommentaren unten hören.
Heute beliebt
Neueste