Greenwood ist kein Nike-Athlet mehr

Mason Greenwood von Manchester United wurde am Mittwochnachmittag gegen Kaution freigelassen. Das bedeutet zwar alles, aber nicht, dass er unschuldig ist. Jetzt hat Nike die Zusammenarbeit mit Mason Greenwood offiziell beendet.

Greenwood wird wahrscheinlich nicht bald ins Training zurückkehren Greenwood, 20, wurde Ende letzten Monats von der Polizei von Greater Manchester wegen des Verdachts der Vergewaltigung und des Angriffs auf eine Frau festgenommen.

Nike beendet Partnerschaft mit Greenwood




Nike hat The Athletic mitgeteilt, dass sie Greenwood nicht länger sponsern werden.

Ein Nike-Sprecher sagte: "Mason Greenwood ist nicht länger ein Nike-Sportler".

Greenwood wurde auch aus allen Videospielen entfernt Mason Greenwood wurde mindestens seit seiner Zeit als Profi von Nike gesponsert. Er war einer der wichtigsten Botschafter für den Nike Phantom GT.

Mason Greenwood wurde auch aus den Videospielen FIFA, eFootball und PES entfernt. Es ist auch nicht möglich, Mason Greenwoods Manchester United-Trikot zu kaufen. Fans können ihr Greenwood-Trikot in jedem Manchester United-Geschäft kostenlos umtauschen.



Nach dem derzeitigen Stand der Dinge wird Greenwood weder von United ausgewählt noch am Training teilnehmen, obwohl er nicht formell suspendiert wurde.

Greenwood hat sich nicht zu den Anschuldigungen geäußert.

Teile deine Meinung in den Kommentaren unten.
Neueste