Real Madrids Emirates-Deal endet im Jahr 2022?

Real Madrid und die Fluggesellschaft Emirates sind seit über zehn Jahren eine Partnerschaft eingegangen. In den letzten neun Spielzeiten hat Emirates dem spanischen Verein enorme Summen gezahlt, um als Hauptsponsor des Trikots aufzutreten.



Wird Emirates über 2022 hinaus bei Real Madrid bleiben?


Im Jahr 2017 wurde berichtet, dass Emirates und Real Madrid ihre Partnerschaft bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert haben. Jetzt, wo dieser Zeitpunkt gekommen ist, gab es in den letzten fünf Jahren noch keine bekannten Vertragsverlängerungen.



Real Madrid unterzeichnet rekordverdächtigen Fly-Emirates-Sponsoringvertrag

Das bedeutet, dass Reals aktueller Emirates-Vertrag, der einen Wert von 70 Millionen Euro pro Jahr hat, im Sommer 2022 auslaufen könnte. Als das Sponsoring 2017 erneuert wurde, sollte der aktuelle Vertrag erst 2018 auslaufen, was bedeutet, dass Real und Emirates ihre Partnerschaft ein Jahr im Voraus verlängert haben.


Da Real Madrid und Emirates ihren Vertrag für 2021 nicht im Voraus verlängert haben, war der Verein vielleicht nicht so sehr an frühen Verhandlungen und Vereinbarungen mit der Fluggesellschaft interessiert. Vielleicht sind sie auch offen für andere Marken, die sich um ihr Trikotsponsoring bemühen.


Auf jeden Fall haben die beiden Parteien noch einige Monate Zeit, um sich auf einen neuen Vertrag zu einigen. Emirates ist also auf jeden Fall noch im Rennen, um in den kommenden Spielzeiten auf den Trikots von Real Madrid zu erscheinen.

Was denkst du über den Trikotsponsor von Real Madrid und ihre gemeinsame Zukunft? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste