Barcelona kündigt Spotify-Sponsoring an - Spiel- und Trainingstrikots sowie Titelrechte im Stadion

Der FC Barcelona hat heute einen bahnbrechenden Sponsorendeal mit Spotify bekannt gegeben und damit die zahlreichen Berichte der letzten Monate bestätigt.



Der Deal zwischen dem FC Barcelona und Spotify ist gewaltig und umfasst nicht nur die Vorderseite des Trikots, sondern auch die Trainingstrikots (Vorderseite) sowie die "Titelrechte" für das Camp Nou. Der Vertrag läuft über vier Jahre und soll zwischen 60 und 70 Millionen Euro pro Saison wert sein.

FC Barcelona 22-23 Trikot geleakt

Interessanterweise heißt es, dass Spotify und der FCB zusammenarbeiten werden, um "Möglichkeiten zu schaffen, dass das ikonische Trikot zu einem Ort wird, an dem Künstler aus der ganzen Welt gefeiert werden können". Das könnte darauf hindeuten, dass die Trikotsponsoren im Laufe der Saison wechseln und nicht nur die Spotify-Wortmarke auftaucht.



Was das Stadion betrifft, so wird es ab 2022-23 in "Spotify Camp Nou" umbenannt. Diese Vereinbarung scheint unabhängig von den Spiel- und Trainingstrikotverträgen zu sein, da sie einen "langfristigen" Zeitraum abdeckt, der auch die anstehende Sanierung im Rahmen des Espai Barça-Projekts umfasst.

"Wir sind sehr stolz darauf, eine bahnbrechende Allianz wie diese mit einer weltbekannten Organisation wie Spotify bekannt zu geben. Diese Partnerschaft wird es uns ermöglichen, den Club seinen Fans noch näher zu bringen und sie durch einzigartige Erlebnisse noch mehr in die Barça-Familie einzubinden, indem wir zwei Aktivitäten wie Unterhaltung und Fußball miteinander verbinden und so neue Zielgruppen auf der ganzen Welt erreichen", sagte der Präsident des FC Barcelona, Joan Laporta.

"Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit dem FC Barcelona, um die Welten der Musik und des Fußballs zusammenzubringen. Ab Juli wird unsere Zusammenarbeit Künstlern, Spielern und Fans im neu benannten Spotify Camp Nou eine globale Bühne bieten. Wir haben unsere Marketing-Investitionen schon immer genutzt, um Künstler zu fördern, und diese Partnerschaft wird diesen Ansatz auf eine neue Ebene heben. Wir freuen uns darauf, neue Möglichkeiten zu schaffen, um mit der weltweiten Fangemeinde des FC Barcelona in Kontakt zu treten", fügt Alex Norström, Spotify Freemium Business Officer, hinzu.

Bist du gespannt, was sich der FC Barcelona und Spotify im Rahmen ihres Sponsorings einfallen lassen werden?
Neueste