Offiziell: EA entfernt Russland und russische Vereine aus FIFA 22

Update: EA Sports FIFA hat soeben bekannt gegeben, dass sie "Prozesse eingeleitet haben, um die russische Nationalmannschaft und alle russischen Vereine aus den EA SPORTS FIFA-Produkten zu entfernen: FIFA 22, FIFA Mobile und FIFA Online. EA Sports wird möglicherweise auch andere Objekte wie die Otkritie Arena, das Stadion von Spartak Moskau, entfernen.



Laut dem Journalisten Tom Henderson plant EA, die russische Nationalmannschaft aus FIFA 22 sowie aus dem NHL-Spiel zu entfernen. Henderson ist ein freiberuflicher Videospielautor mit Verbindungen zu EA.

EA will seine Ablehnung des Krieges zeigen?




Dieser Schritt ist eine Reaktion auf den Einmarsch Russlands in der Ukraine und die jüngste von vielen Maßnahmen, die Länder, Marken und Organisationen ergreifen, um Russland für das Vorgehen von Wladimir Putin zu sanktionieren.

Henderson behauptet, dass EA die Entscheidung in einer Firmen-E-Mail angekündigt hat. Es ist noch unklar, ob russische Vereinsmannschaften, Ligen oder sogar russische Spieler/innen in ausländischen Vereinen von der Entscheidung betroffen sind.

Eine offizielle Ankündigung von EA wird in den nächsten Stunden erwartet.



Obwohl die Streichung der Nationalmannschaft wenig bis gar keine Konsequenzen für das russische Volk oder die Nationalmannschaft selbst hätte, ist es eine symbolische Geste, um die Missbilligung des laufenden Krieges zu zeigen.

Wir werden diesen Artikel weiter aktualisieren, sobald mehr Informationen verfügbar sind.

Was hältst du von diesem möglichen Schritt von EA? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste