Arsenal trug rote Hosen und Stutzen gegen Watford "aus kommerziellen Gründen"

Update: Laut Twitter-Nutzer und Arsenal-Trikot-Spezialist @Arsenalshirt wurden rote Hosen und Stutzen am vergangenen Wochenende gegen Watford aus kommerziellen Gründen getragen. Er behauptet, dass Arsenal und Adidas dies gemeinsam beschlossen haben.



Es sieht so aus, als ob damit der Verkauf der roten Hosen gefördert werden sollte, aber zu Beginn der Saison waren nur wenige Paare erhältlich, die jetzt alle ausverkauft sind. Eine andere Möglichkeit ist, dass sie die Reaktion der Fans testen wollten, um zu sehen, ob die Kombination beliebt genug ist, um sie in Zukunft regelmäßiger zu verwenden und somit mehr rote Hosen zu verkaufen.

Die Entscheidung war auf jeden Fall werbewirksam, denn das Trikot hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, auch auf das Trikot. Das könnte den Verkauf des Trikots zum Ende der Saison hin ankurbeln.

Original:Arsenal trug heute Nachmittag im Spiel gegen Watford rote Hosen und Stutzen zu seinem Trikot, obwohl keine Gefahr eines Trikotkonflikts bestand.



Arsenal vermeidet nicht existierenden Zusammenstoß




Watford trug sein Trikot, bestehend aus einem gelben Trikot, schwarzen Hosen und gelben Stutzen. Keine dieser Farben war in Arsenals üblichem Trikot, bestehend aus einem rot-weißen Trikot, weißen Hosen und weißen Stutzen, vorhanden. Tatsächlich hätte die Standard-Heimtrikotkombination den größtmöglichen Kontrast für die Hosen geboten, so dass sie nicht gegen die Regeln der Premier League verstoßen konnte, die besagen:

Bei Ligaspielen müssen die Spieler jedes teilnehmenden Vereins ein Trikot tragen, das so kontrastreich ist, dass die Spieloffiziellen, die Zuschauer und die Fernsehzuschauer die beiden Mannschaften deutlich voneinander unterscheiden können.

Was die Gunners dazu bewogen hat, sich für diesen alternativen Look zu entscheiden, ist vorerst unklar. Das letzte Mal, dass sie rote Hosen trugen, war gegen Napoli in der Saison 19-20 auf Geheiß der Uefa, um zu verhindern, dass beide Mannschaften auf ihren unteren Hälften weiß tragen. Das Gleiche geschah im Dezember 2017 gegen West Brom. Damals trug die Mannschaft zum ersten Mal seit 40 Jahren einen solchen Look, nämlich beim Spiel gegen QPR.


Frühere Beispiele gegen West Brom (17-18) und Napoli (19-20)

Was hältst du von diesem neuen Look für Arsenal? Würdest du sie gerne öfter in diesem Outfit sehen? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste