PSG verkauft Sicherheitswesten in New York City

PSG hat am Donnerstag seinen neuen Flagship-Store auf der berühmten New Yorker Fifth Avenue eröffnet und setzt damit sein Bestreben fort, die größte Marke der Sportwelt zu werden. Neben den offiziellen Nike- und Jordan-Klamotten sowie der PSG-Bekleidung und -Accessoires gibt es auch einige eher ungewöhnliche Artikel zu kaufen.



PSG verkauft Baseballschläger und gut sichtbare Jacken im neuen Flagship Store



Im Laden gibt es eine Reihe von leuchtend orangefarbener Warnkleidung, die mit dem PSG-Abzeichen und der Adresse des Ladens versehen ist. Das Foto oben zeigt sowohl lang- und kurzärmelige T-Shirts als auch eine ärmellose Weste in diesem Stil. PSG hat bereits mehrere Fußball-Streetwear-Kollektionen in Zusammenarbeit mit anderen Marken herausgebracht, und in den letzten Jahren hat sich Workwear zu einem Trend in Streetwear-Kreisen entwickelt, dem nun auch PSG folgt.


Die PSG-Sicherheitskleidung wurde von dem in New York City ansässigen Kreativstudio Fly Nowhere entworfen. Auf einigen der Kleidungsstücke ist das Logo von Fly Nowhere zu sehen.

PSG kündigt Partnerschaft mit Fly Nowhere an, der Kreativagentur, die die Trikots von Venezia entworfen hat

Fly Nowhere und PSG haben erst vor wenigen Wochen eine Partnerschaft angekündigt.



Baseballschläger mit dem PSG-Abzeichen und dem Schriftzug "New York" gibt es auch zu kaufen. Baseball gilt als "Amerikas Freizeitbeschäftigung", und da dies der erste PSG-Laden an der amerikanischen Ostküste ist, könnte man meinen, dass er dem Markt gibt, was er will, oder zumindest an seine Interessen appelliert.

PSG zeigt keine Anzeichen dafür, seine Expansion und sein Wachstum zu verlangsamen. Der Wandel von einem Fußballverein zu einer globalen Marke geht mit Volldampf weiter, so dass wir ihr "Logo" in Zukunft zweifellos auf immer mehr unwahrscheinlichen Produkten sehen werden.

Was hältst du davon, dass PSG diese Art von Artikeln in seinem Club-Shop verkauft? Lass es uns unten wissen.
Neueste