Peru wechselt nach der Weltmeisterschaft zu Adidas

Nach Berichten von RPP wird die peruanische Nationalmannschaft nach der Fußball-WM 2022 in Katar den Ausrüster wechseln. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie von Marathon Sports zu Adidas wechseln werden.



Peru unterschreibt Adidas-Vertrag


Peru, das derzeit von der ecuadorianischen Marke Marathon Sports ausgestattet wird, wird seine Partnerschaft nach der WM 2022 beenden. Die beiden arbeiten seit 2018 zusammen, nach der Weltmeisterschaft in Russland, als Umbro noch für die Trikots von Peru zuständig war.

Kein Adidas - Peru unterzeichnet Marathon Trikot-Deal



Vier Jahre später wird sich das südamerikanische Land von Marathon Sports trennen und 2023 mit einer anderen Sportmarke zusammenarbeiten. Wie mehrere peruanische Quellen berichten, wird diese Marke niemand anderes als Adidas sein.


Offenbar sind die Vertragsverhandlungen bereits weit fortgeschritten und stehen kurz vor dem Abschluss. Die deutsche Marke hat bereits von 1978 bis 1981 und von 1983 bis 1985 die Trikots von Peru produziert.



Sicher ist, dass Peru bei der Weltmeisterschaft 2022 Trikots von Marathon Sports tragen wird, wenn es dem Land gelingt, sich im Juni über die interkontinentalen Playoffs zu qualifizieren.

Chile kündigt Adidas-Trikot-Deal an

Nach der Einigung mit Chile könnte Adidas sein Geschäft mit den südamerikanischen Nationalmannschaften weiter ausbauen, da Kolumbien und Argentinien bereits unter Vertrag sind.

Sieh dir die Geschichte der Trikots von Peru auf Football Trikot Archive an.

Was hältst du davon, dass die Trikots von Peru ab 2023 wahrscheinlich von Adidas geliefert werden? Sollten sie sich nach einer anderen Marke umsehen? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste