Euro 2024 Trikots
Jetzt kaufen
OFFIZIELL

Das schlechteste Rebranding aller Zeiten? - Das neue Logo von Cercle Brugge enthüllt

In den letzten Wochen wurden viele neue Vereinswappen für die kommende Saison 2022-23 veröffentlicht. Heute hat ein weiterer Verein, diesmal aus Belgien, ein revolutionäres neues Aussehen vorgestellt.

Das neue Wappen von Cercle Brugge

Das von der Skinn Branding Agency aus Brügge entworfene Wappen von Cercle Brugge ist ein mutiger Versuch, das alte Wappen neu zu gestalten.

Die erste große Veränderung ist der Verzicht auf einen grünen Hintergrund. Das neue Cercle-Logo kann nun auf verschiedenfarbigen Hintergründen platziert werden, am ehesten in Schwarz oder Weiß.

Die Krone über dem alten "C" wurde ebenfalls abgeschafft, aber die zentrale Fünfeckform bleibt erhalten. Das einfache "C", das es einst umgab, bleibt ebenfalls bestehen, es wird jetzt von dem Wort "Cercle" gebildet.

Neben den neuen Formen im Logo wurden auch die Farben geändert. Das gesamte Logo ist jetzt in einem leuchtenden Grünton gehalten, während der Hintergrund oft in Schwarz erscheint.

Wie bei einer so drastischen Umgestaltung nicht anders zu erwarten war, machten die Fans ihre Empörung online kund. Der rivalisierende Verein Beerschot antwortete sogar scherzhaft mit einer eigenen Logoänderung.

Kommunikationsmanager Louis-Philippe Depondt: "Wir wollten unser Brügger Erbe ehren, aber vor allem zeigen, dass wir kein Außenseiter mehr sind, sondern selbstbewusst und auffällig sein wollen. Sowohl unser Name als auch unsere Farbe sind einzigartig. Nur Cercle spielt in Grün und Schwarz und alle anderen Teams sind Vereine, aber wir sind einfach Cercle. Das wollen wir mit unserem neuen Logo noch mehr zum Ausdruck bringen."

Die Vereinsverantwortlichen sagen, dass sie sich der Tatsache bewusst waren, dass dieses Rebranding auf viel Kritik stoßen würde, aber sie wollen trotzdem mit einem neuen Look in eine neue Ära starten.

Was hältst du von dieser kompletten Neugestaltung? Schreib es uns in den Kommentaren.