Mercedes will Stuttgarter Trikotsponsorvertrag beenden

Nach Berichten des Manager Magazins will Mercedes seine Sponsorenverträge mit dem VfB Stuttgart reduzieren.



Stuttgart soll neue Trikot- und Ärmelsponsoren bekommen


Mercedes zahlt dem VfB Stuttgart derzeit rund 16 Millionen Euro pro Jahr. Der langfristige Trikotsponsoringvertrag mit der Mercedes-Benz Bank läuft jedoch 2023 aus, und die Verhandlungen über eine Verlängerung stocken.



Medienberichten zufolge passt der VfB Stuttgart nicht in das Premium-Image, mit dem Mercedes in Verbindung gebracht werden möchte. Andere Sportarten wie die Formel 1 hingegen zeigen die Marke als erfolgreich.



Stuttgarts Ärmelsponsor, Mercedes-EQ, gehört ebenfalls zu Mercedes und könnte die Trikots des Vereins ebenfalls verlassen.



Darüber hinaus zahlt Mercedes auch für die Namensrechte des Stuttgarter Stadions, der Mercedes-Benz Arena. Diese Rechte, die 2008 für 20 Millionen Euro gekauft wurden, sind jedoch unabhängig vom Sponsoring und haben eine Laufzeit von 30 Jahren.



Auch die 11,75 Prozent, die Mercedes am Verein hält, bleiben davon unberührt.



Für die Saison 2023-24 wird Stuttgart einen neuen Hauptsponsor für das Trikot suchen. Wer das sein könnte, ist noch nicht bekannt.

Was denkst du über diese Entwicklung? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste