NICHT der Neue Trikot-Sponsor - St. Pauli gibt Jack Daniel’s Sponsorenvertrag bekannt

Der deutsche Kultclub FC St. Pauli, der derzeit in der 2. Bundesliga spielt, hat letzte Woche einen Vertrag mit der Kultmarke Jack Daniel's angekündigt. Mehrere Trikot-Experten dachten zunächst, dass dies die Rückkehr von Jack Daniel's auf das Trikot des Klubs bedeuten würde, aber das wird nicht der Fall sein.



„Wir freuen uns sehr, zurück am Millerntor zu sein. Der FC St. Pauli und Jack Daniel’s haben viele Gemeinsamkeiten: Beide Marken stehen für starke Werte und eine einzigartige Herkunft. Beides ist sowohl für den FC St. Pauli als auch für Jack Daniel´s das Fundament all unseres Handelns.” sagt Yiannis Pafilis, Geschäftsführer Brown-Forman Deutschland GmbH.

Es ist nicht die erste Zusammenarbeit: Jack Daniel's war bereits von 1997 bis 2000 beim FC St. Pauli engagiert und war der Trikot-Hauptsponsor des Clubs.



FC St. Pauli gibt Jack Daniel's Sponsorenvertrag bekannt - Zweitklassiger Partner - Logo NICHT auf Trikots




Jack Daniel's Tennessee Whiskey wird ab der kommenden Saison 2019/2020 der neue Partner des FC St. Pauli in der zweithöchsten Partnerkategorie "Heart of St. Pauli" sein. Der Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2021 und gilt für die ersten drei Profi-Ligen. Der Vertrag hat Berichten zufolge ein Volumen von 300.000 Euro im Jahr.



Als Teil des Deals wird Jack Daniel's Logo auf dem Bus und anderen Werbeflächen des Clubs zu sehen sein, aber NICHT auf dem Trikot, zumindest durch den neuen Vertrag. Das Telekommunikationsunternehmen Congstar ist derzeit Hauptsponsor von St. Pauli, während sich das Logo der Brauerei Astra seit 2017 auf den Ärmeln befindet.

Die Gemeinsamkeiten liegen auf der Hand: Der FC St. Pauli ist untrennbar verbunden mit dem Stadtteil und seinen Bewohnern. Das gilt auch für Jack Daniel‘s Tennessee Whiskey, bei dem jeder einzelne Tropfen aus Lynchburg, Tennessee stammt – einer Stadt mit nur ein paar Hundert Einwohnern und einer Ampel. Was beide außerdem eint, ist ihre Überzeugung: Wissen, wer man ist und wo man herkommt, sich für niemanden verbiegen und für die eigenen Ideale gerade machen. Beide Partner sind „United in Independence“.

„Wir sind glücklich, dass wir dieses Engagement nun wiederbeleben. Diese Kooperation zeugt von großem Vertrauen in den Verein und zeigt, dass der FC St. Pauli auch für internationale Marken ein attraktiver und verlässlicher Partner ist“, sagt Oke Göttlich, Präsident des FC St. Pauli.


Um sich einen Eindruck von der bewährten Qualität und Authentizität des neuen, alten Sponsors zu verschaffen, macht eine Delegation der Braun-Weißen im Rahmen der USA-Reise auch einen Abstecher zur Jack Daniel’s Distillery in Lynchburg, Tennessee.



Hättest du gewollt, dass Jack Daniel's auf die Vorderseite von St. Paulis Trikots zurückkehrt? Schreib uns deine Meinung unten in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste