Ein Spieler von River Plate trägt bei der Copa Libertadores ein Trikot ohne Sponsor

Im Copa Libertadores-Spiel zwischen Colo Colo und River Plate gab es gestern Abend eine Besonderheit bei den Trikots: Rivers Matias Suarez kam von der Bank und spielte den Rest des Spiels in einem Trikot, auf dem das Turkish Airlines-Logo fehlte. Das war zum Glück nicht sein einziger denkwürdiger Moment an diesem Abend, denn er erzielte den späten Führungstreffer beim 2:1-Sieg von River gegen die chilenische Mannschaft.



Matias Suarez trägt ein Trikot ohne Sponsor



Suarez wurde in der 55. Minute eingewechselt und war der einzige Spieler auf dem Platz, der kein Logo von Turkish Airlines auf der Brust trug. Wahrscheinlich ist das heiß aufgetragene Logo irgendwann abgefallen, bevor er das Trikot angezogen hat. Alle anderen Aufdrucke auf seinem Trikot waren korrekt angebracht.


Die Startelf mit ihren vollständig bedruckten Trikots

Dies ist das zweite Mal in diesjährig, dass wir einen solchen Vorfall beobachten konnten, nachdem Barcelonas Ferran Torres die zweite Hälfte eines Champions League Spiels in einem Trikot ohne Barca-Wappen oder Nike Swoosh spielte. Das Adidas-Logo und der River-Plate-Schriftzug waren auf Suarez' Trikot intakt, so dass die beiden Spieler zusammen alle notwendigen Applikationen für ein erfolgreiches Markentrikot haben.

Ferran Torres trägt ein Trikot ohne Nike-Logo und Vereinswappen - niemand hat es vor dem Ende des Spiels bemerkt

Rivers Social-Media-Manager spielte sogar auf das Missgeschick an und fügte das fehlende Sponsorenlogo auf Suarez' Trikot für den Instagram-Post des Vereins nach dem Spiel hinzu und markierte Turkish Airlines. Der Vorfall war für die Fluggesellschaft wahrscheinlich von Vorteil, da er für Aufmerksamkeit sorgte.



Gefällt dir das Trikot von River Plate mit oder ohne Sponsorenlogo besser? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste