Kappa bringt klassische AC Mailand und Juventus Remake Trikots heraus

Kappa wird die Heimtrikots des AC Mailand und von Juventus Turin aus den späten 80er Jahren neu auflegen, deren Trikots sie damals produziert haben.




Kappa legt klassische Trikots von Juventus und Milan neu auf



Nach der Nachricht, dass Patrick ein inoffizielles Roma-Remake auf den Markt bringt, können wir enthüllen, dass Kappa ähnliche Pläne für ein paar Klassiker aus ihrem eigenen Archiv hat. Sowohl der AC Mailand als auch Juventus Turin trugen in den 80er und 90er Jahren das Omini-Logo auf ihren Trikots, und Kappa bringt ein paar ihrer kultigen Heimtrikots zurück.

Patrick will das klassische Roma-Trikot von 83-84 neu auflegen



Das Trikot von Juventus Turin aus den Jahren 1989-1992 und das von Milan aus den Jahren 1987-1990 sind die Trikots, die neu aufgelegt werden. In dieser Zeit hatte Milan die Niederländer Marco Van Basten, Ruud Gullit und Frank Rjikaard sowie Franco Baresi, Paolo Maldini und Carlo Ancelotti in seinen Reihen. Juve hatte Roberto Baggio, Toto Schillaci, Paolo Di Canio und Antonio Conte in seinen Reihen.


Beide Vereine stehen derzeit bei Puma bzw. Adidas unter Vertrag, so dass Kappa natürlich weder die Vereinsabzeichen noch die zeitgemäßen Sponsoren für die Remakes verwenden kann. Interessanterweise hatten die Vereine in dieser Zeit nicht ihre Wappen auf den Trikots, sondern trugen stattdessen Sterne, wobei jeder Stern für 10 Titel der Serie A stand. Die charakteristischen Streifen sind natürlich vorhanden und wurden originalgetreu nachgebildet, mit schimmernden Rauten auf dem gesamten Stoff.


Der Polokragen und der V-Ausschnitt werden beibehalten und das Kappa-Logo wird auf dem Juve-Shirt grün und auf dem Milan-Shirt weiß sein. Die Nummer 10 wird auf der Rückseite in der kastenförmigen Schriftart gedruckt, die damals verwendet wurde.


Was denkst du, wie die Remake-Trikots von Juve und Milan ohne die Abzeichen und Sponsoren aussehen werden? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste