Venezuela bekommt für 2023 einen neuen Trikot-Hersteller

Wir haben internationale Trikotnachrichten aus Südamerika, denn Venezuela wird die italienische Marke Givova verlassen.



Venezuela wird Givova verlassen


Venezuela und Givova wollen sich trennen, da ihr Vertrag Anfang 2023 ausläuft.



Es gab mehrere Probleme zwischen der FVF und Givova, darunter ein absurdes Ereignis, bei dem die Marke die Trikots für Venezuela nicht rechtzeitig geliefert hat. Stattdessen kauften sie Trikots von einer spanischen Marke und entfernten alle Etiketten und Logos und fügten ihre eigenen und die der FVF hinzu.

UPDATE: "Eine Schande": Givova kauft Trikots einer anderen Marke, nachdem sie nicht genügend Trikots für das Freundschaftsspiel Venezuela gegen Katalonien geben konnten



Abgesehen von diesem peinlichen Vorfall hatte Givova auch Probleme, die richtige weinrote Farbe für Venezuela zu produzieren, was bei den Fans für Aufruhr sorgte.

Falsche Farbe: Venezuela fordert Givova nach Qualitätsproblemen auf, das Trikot neu zu machen



Inzwischen gibt es Gerüchte, dass die FVF bei Adidas kündigen könnte, mit dem sie 2018 einige Differenzen hatte. Generell wird berichtet, dass Venezuela nach einem weiteren mehrjährigen Vertrag sucht.

Was hältst du davon, dass sich die Wege von Venezuela und Givova trennen? Wer sollte als neuer Ausrüster einspringen? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste